Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vau-acht

Anfänger

  • »vau-acht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2012

Beruf: technischer Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. März 2017, 09:18

UPDATE! Der T4-Ersatz oder schlichte Veränderungen an meinem Neuerwerb

Hallo Freunde des sportlichen Kastenwagens,

für alle die es interessiert, wollte ich hier mal meinen T4-Ersatz vorstellen.

Nach 11 Jahren VW Bus-Fahrerei, allerdings als reines Sommerauto, sollte ein Ersatzwagen her, welcher aber das ganze Jahr durchgehend bewegt werden soll.

Die Entscheidung ist nicht schwer gefallen, leicht VW-infiziert, bin ich immer wieder auf den Caddy gekommen.

Es gab ein paar Prämissen, welche zwingend erfüllt werden wollten: schwarz musste er sein, Flügeltüren sollte er haben und im Idealfall schon eine Standheizung.

Die Suche begann bei Fahrzeugen zwischen 6 und 8k, allerdings war diese extrem ernüchternd.

Ich habe mir ein paar Fahrzeuge in dieser Preisklasse angesehen und war mal wieder erschrocken, was es doch für unterschiedliche Vorstellungen von einem "topgepflegtem Fahrzeug" gibt!!!

Man schraubt also nicht die Ansprüche runter, sondern das Budget hoch....da stand er dann, die Eckdaten weiß ich nicht mehr genau, als ich mich dann nach 2 Telefonaten und einer Nacht Überlegung entschieden hatte, war er dann auch verkauft....nur nicht an mich!!!

Ziemlich gefrustet von der Gesamtsituation, habe ich dann wohlwollend das Netz noch mal bemüht und das Objekt der Begierde in Langenau gefunden. Als bekennendes Nordlicht aus Henstedt Ulzburg, eine halbe Weltreise, aber ich hatte die Schnauze voll, von der ewigen Suche und ich musste mich ja mal entscheiden.

Also kurzerhand mit dem Händler telefoniert, mir die Historie bei VW besorgt, eine Anzahlung per Überweisung getätigt und auf ging die wilde Fahrt zur Abholung des Neuerwerbs Anfang Dezember 2016.

Die Eckdaten sahen gut aus.....2012 FL Caddy Life, 34tsd KM, Schwarz, Flügeltüren, Standheizung, Sitzheizung, Klimaautomatik, Lederpaket (oder wie das heißt), und einen 2 Liter TDI mit DSG....also sogar mehr als ich wollte. Über den Preis reden wir hier mal nicht....nur so viel, er hatte nicht mehr viel gemein, mit meiner eigentlich angedachten Summe.

Zuhause angekommen, war klar: der konnte so nicht bleiben....und damit fing die zarten Veränderungen an.

Ich habe gleich auf dem Rückweg aus Langenau, auf der Essener Motorshow, ein KW Gewindefahrwerk zu anständigen Konditionen erstanden und über Ebay Kleinanzeigen auch noch einen Satz 7x18 Omanyt Felgen eingepackt. Da der Caddy das ganze Jahr durchlaufen wird, habe ich ihn direkt auf Ganzjahresreifen gestellt. Die Teile wurden im ersten Stepp dann auch direkt verbaut.

Als nächstes hat ein neues Golf 6 GTI MFL Lenkrad mit Schaltwippen, dazu das passende Lenksäulensteuergerät, seinen Platz gefunden. Im gleichen Atemzug wurden die aktuellen Rückleuchten verbaut, die Dachreling und der Heckwischer mussten, aus optischen Gründen, weichen und ein abnehmbare AHK wurde nachgerüstet.

Für alle Gleichgesinnten, die Nachrüstung der Rückleuchten ist, wie mittlerweile bekannt, kein Thema...bei Fahrzeugen mit BCM (Body Control Modul) kann man allerdings keine Umprogrammierung wie beim BNS vornehmen, hier muss man also tricksen.

Da man Leistung nie genug haben kann, haben wir diese gleich auf 185PS angehoben.

Jetzt war er erst mal fahrbar.....

Zwischendurch wurden Kleinigkeiten gemacht, damit es nicht zum Stillstand kommt....es gab neue Fußmatten, einen Kofferraumteppich (original VW! kann ich empfehlen), die fehlenden Motorabdeckungen sind angeschafft worden, denn es soll ja auch unter der Haube gut aussehen, und ein paar Led Leuchten durften auch nicht fehlen.

Der nächste Schritt bedurfte einiger Vorbereitungen, in Bezug auf die Teilebeschaffung. Dies zog sich in Summe 6 Wochen hin, so dass dann Mitte März folgendes in einem Schritt verbaut wurde:

Xenonscheinwerfer inkl. aLWR (Kufatec) mit entsprechendem BCM, neue Stoßstange inkl. SRA (da vorher nicht vorhanden) mit entsprechendem Kabelsatz, RNS 510 mit Premium Bluetooth Einheit; Mirco für die Freisprecheinrichtung in einer Passat W8 Leuchte (ich mag diese rote Ambientebeleuchtung), Gladen Mosconi Frontsystem mit digitaler Gladen Mosconi Endstufe (Abklemmen der hinteren Spielzeuglautsprecher!), lackierte Griffleiste mit eingelassener VW Kamera in der Flügeltür.

Nach diesen Umbaumaßnahmen, fährt er sich jetzt wie ich es mag und sieht auch schlicht sportlich aus. Ob er jemals meinen T4 wird ersetzen können, kann ich noch nicht sagen....nur so viel: der T4 ist noch da!!!

Er tut bis jetzt einen hervorragenden Dienst und ist durch viele Kleinigkeiten (Größe, Automatik, Sparsamkeit, weniger Diebstahlgefahr) ein schönerer Alltagswagen, als der T4. Zudem schont er die KM Leistungen der Sommerautos.

Sicher treffe ich nicht Jedermann/frau Geschmack mit meinem Umbau, aber vielleicht habe ich für ein paar angenehme Minuten an einem verregneten Tag gesorgt.

Da das ganze nur mit Bildern interessant ist, habe ich mal ein paar angehängt.

Auf eine unfallfreie Saison und einen stets vollen Tank.........in diesem Sinne.....

Gruß Marcus



PS: durch den Umbau sind einige Teile über, welche jetzt gerne den Besitzer wechseln dürfen, falls also Interesse besteht, schreibt mir einfach.
»vau-acht« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3244Forum.jpg
  • IMG_3247Forum.jpg
  • IMG_3249Forum.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vau-acht« (12. Oktober 2017, 10:16)


derMaD

Anfänger

Beiträge: 39

Caddy Model: Caddy 3 Ecofuel

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. März 2017, 10:10

Hallo Marcus,
ein sehr schönes Vehikel hast Du da! Ist bei Dir noch was in Sachen Sitzkomfortverbesserung geplant?

Auf die Xenonnachrüstung bin ich aber schon etwas neidisch. :rolleyes: Hast Du von den einzelnen Nachrüstungsschritten (insbesondere Geber für die aLWR) auch Fotos?

Wissen ist ein besonderes Gut - es wird nicht weniger, wenn man es teilt.

Werbung

unregistriert

Werbung


Uhhe

Anfänger

Beiträge: 17

Caddy Model: Caddy 4

Baujahr: 2015

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. März 2017, 10:32

Finds auch knorke ;-) Und wirklich schön geschrieben..
Gruß


vau-acht

Anfänger

  • »vau-acht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2012

Beruf: technischer Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. März 2017, 10:54

Hallo Marcus,
ein sehr schönes Vehikel hast Du da! Ist bei Dir noch was in Sachen Sitzkomfortverbesserung geplant?

Auf die Xenonnachrüstung bin ich aber schon etwas neidisch. :rolleyes: Hast Du von den einzelnen Nachrüstungsschritten (insbesondere Geber für die aLWR) auch Fotos?

Hallo,

Sitzkomfort ist ein gutes Stichwort!!! Der gedanke war direkt nach der Abholung da, dann nach 1000km, war es das Erste was mich gestört hat. Die Frage ist: was soll man nehmen. mir persönlich ist es sehr wichtig, dass das Gestühl zu der hinteren Sitzbank passt, und dann wird es schon ziemlich eng, etwas passendes zu finden. Ich gucke immer mal nach ner passenden Touran Bestuhlung, mal sehen, was sich in Zukunft ergibt.

Detailfotos habe ich keine....was möchtest Du denn wissen, welche Geber es sind oder wie sie befestigt werden?

Es werden in dem Kufatec Satz die originalen VW Sensoren geliefert. Die Montage ist bebildert und selbsterklärend. Günstiger bekommt man sie sicherlich irgendwie, jedoch habe ich mir dann die Frage gestellt, woher den einzelnen Kabelsatz nehmen.....am Ende bin ich mit der Variante am besten gefahren. Falls Interesse besteht, ich habe noch einen Satz neue komplette Xenonscheinwerfer.... :thumbsup:



Gruß Marcus

derMaD

Anfänger

Beiträge: 39

Caddy Model: Caddy 3 Ecofuel

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. März 2017, 11:15

Mahlzeit,
wenn sich der Rücken stark genug meldet, dann verschieben sich die Prämissen hinsichtlich Design... zur Not kann man ja für die hinteren Sitze Bezüge mit passendem Wunschdekor anschaffen. ;)

Umbauprojekte gären bei mir eine halbe Ewigkeit (technische Klärung, Budget, Teilebeschaffung, Zeit ... :rolleyes: ). Im Moment stehen Sportsitze vom Audi A6 4f auf der Agenda. Ein paar der benötigten Teile habe ich bereits angeschafft. Nun müssen noch die Stromlaufpläne durchforstet werden, damit die Grundfunktionen (Airbag, Gurt-Kontakt) sowie Extra-Gimmicks (elektrische Verstellung, Sitzheizung) funktionieren. Hat zufällig einer die Möglichkeit, diese Unterlagen zu besorgen? :whistling:
Wenn dann alles technisch geklärt ist, werden die "Hocker" in den Caddy "geschmissen".

Wirtschaftlich sinnvoll ist so ein Umbau wahrscheinlich auf keinen Fall und je nachdem, welche Sitze man einbauen möchte, müssen auch mehr oder weniger Anpassungen getätigt werden.

Auf jeden Fall ist der Verweis auf den Umbausatz sehr gut. Es beruhigt, zu erfahren, dass es dann "Plug&Play" ist und man sich etwas Hirnschmalz sparen kann. :D
Wissen ist ein besonderes Gut - es wird nicht weniger, wenn man es teilt.

Werbung

unregistriert

Werbung


MProper

Meister

Beiträge: 2 252

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. April 2017, 06:58

WOW, Glückwunsch zu etwas Ultramodernem... Für mein Püppi such ich auch was Neues, allerdings schau ich mehr etwas Kleinerem aber aus dem gleichen Konzern, wir haben uns für sie auf einen Roomster entschieden.
VW Modelle fallen aus, wie du schon geschrieben hast, wegen dem Preis, das ist mir einfach zuviel Geld was die für die Ranzkarren verlangen und ich bin nicht bereit mehr zu geben.


derMaD

Anfänger

Beiträge: 39

Caddy Model: Caddy 3 Ecofuel

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 22:06

Hallo Marcus,
hier mal als Inspiration in Sachen Sitzverbesserung:



Das sind Sitze aus einem Audi A6 4f -und ja, die Sitze (sowie das komplette Auto) benötigen eine Grundreinigung. :whistling: - auf Sitzkonsolen vom Touran.
Die erste Urlaubsfahrt habe ich damit absolviert. Meine Frau sitzt nun übrigens wieder lieber in der ersten Reihe. 8)

Wissen ist ein besonderes Gut - es wird nicht weniger, wenn man es teilt.

vau-acht

Anfänger

  • »vau-acht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2012

Beruf: technischer Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:14

Bremsen Upgrade!

Moinsen zusammen,

es gibt ein paar kleiner Neuerungen aber vor allem habe ich die Bremse mal der möglichen Geschwindigkeiten angepasst.

Frei nach dem Motto, wer schnell fahren kann, sollte auch entsprechend bremsen können, habe ich eine Golf 6 R Bremse verbaut.

Anbei ein paar Bilder, weil es ohne ja doof ist :thumbsup:



PS.: die originale Bremse steht zu Verkauf. Vorne komplett, inkl. Scheiben und Klötze (ca. 3000km alt) hinten nur die Sättel und Halter.

Gruß Magnus

»vau-acht« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3860.JPG
  • IMG_3867.JPG
  • IMG_4117.JPG

Ähnliche Themen

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info