Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Niveahardcore

Anfänger

  • »Niveahardcore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Oktober 2016, 19:31

Caddy 14d Umbau auf ABf 2.0 16V

Moin Moin,

Eigentlich wollte ich das Thema erst auf machen wenn der TÜV für alles grünes Licht gegeben hat.
Jedoch kommt der nicht in den Quark :cursing:

Darum starte ich einfach jetzt schon mal.


Das Projekt:
Caddy 14d Diesel soll umgebaut werden auf den ABF 2.0 16V
Wir stehen noch am Anfang, zerlegen Ihn komplett, da er neu Grundiert und Gelackt werden soll.


Da ich neue Bremsen bei der Leistung benötige,mind.250ger, werde ich die Achsen auch tauschen.


Der Plan ist die Plusachsen mit Stabi aus dem VR6 zu verbauen, sowie die Bremsanlage.
Da ich diese Sachen nur schwer finde, einzeln ,oder als Komplettsatz, läuft gerade alles auf ein Spenderfahrzeug hinaus.


Dies habe ich dem TÜV auch so gesagt.


Hat jemand so etwas schon mal gestartet und auch vollendet?
Im Anhang mal ein paar Bilder und weitere folgen


Bitte kommentieren und Meinung/Tipps/Kritik abgeben, besser jetzt lernen aus wenn es zu spät ist.


MFG Niveahardcore
»Niveahardcore« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160830_200331.jpg
  • 20160830_201637.jpg
  • 20160905_183656.jpg
  • 20160905_183740.jpg
  • 20160905_184309.jpg
  • 20160905_183705.jpg
  • 20160924_095435.jpg

Niveahardcore

Anfänger

  • »Niveahardcore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Oktober 2016, 19:35

Keine Ahnung warum er die Bilder dreht....wenn man Vollbild macht sind sie richtig rum...so wie ich sie hochgeladen habe
»Niveahardcore« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160924_120010.jpg
  • 20160924_120023.jpg
  • 20160924_120033.jpg
  • 20161001_100217.jpg
  • 20161001_103411.jpg
  • IMG-20161002-WA0004.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niveahardcore« (10. Oktober 2016, 19:45)


Werbung

unregistriert

Werbung


Kutscher-Uli

Moderator

Beiträge: 6 236

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Oktober 2016, 23:26

Vergiss die Sache mit der Plusachse, bekommst du niemals eingetragen!

Für die VA nimmst du die grossen Radlagergehäuse vom Cabrio, da passen 100er Wellen rein. Dann entweder eine 256er Bremse vom Sc.II 16V, oder eine 280er mit Opel Meriva Scheiben und Vectra Sätteln 54mm. Dazu einen 9"BKV mit 22er HBZ und evtl. Scheibenbremsen an der HA.

Getriebe würde ich entweder ein 2Y vom Golf II 16V oder eine CHE, AMC oder DFQ vom Golf III GTI 8V verbauen. Vorteile: Alles verstärkte 020er Getriebe mit Gestängeschsltung, passt einfach so rein ohne was zu ändern.

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

Er gibt auch anderen eine Chance .

Niveahardcore

Anfänger

  • »Niveahardcore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Oktober 2016, 06:23

Getriebe, 020ger, ist schon da.


Das Sorgenkind war/ist halt die Achse.
Passt die Plusachse denn nicht von den Aufnahmen oder wo liegt da das Problem das ich sie nicht eingetragen bekomme.
Oder ist sie zu breit?

Grandmaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 511

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:42

Wenn ich richtig liege sind das Achsteile vom Golf 2. das lässt sich zwar "irgendwie", und hier liegt auch die Betonung drauf, zusammenschrauben, aber man verändert damit total die Fahrwerksgeometrie und das Zeug wird damit unfahrbar. Lass es, haben schon viele probiert und nach der darauffolgenden Erkenntnis wieder retour gebaut. Mit der "Suchfunktion" lässt sich einiges dazu finden.


Werbung

unregistriert

Werbung


Kutscher-Uli

Moderator

Beiträge: 6 236

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:21

Wenn ich richtig liege sind das Achsteile vom Golf 2. das lässt sich zwar "irgendwie", und hier liegt auch die Betonung drauf, zusammenschrauben, aber man verändert damit total die Fahrwerksgeometrie und das Zeug wird damit unfahrbar. Lass es, haben schon viele probiert und nach der darauffolgenden Erkenntnis wieder retour gebaut. Mit der "Suchfunktion" lässt sich einiges dazu finden.


Was du meinst sind Golf II Radlagergehäuse an Golf I Radaufhängungen.

Plusachse ist eine ganze andere Nummer die stammt vom Golf III und hat eine andere Spurweite. Ausserdem haben Golf 2 und 3 eine richtige Achse, die auch gleichzeitig als Aggregateträger dient. Dieses Teil einzubauen scheint zwar verführerisch, lösst sich aber nicht mal eben und TÜV-konform erledigen.

@Niveahardcore: Wenn du schon ein 020er (welche?) hast würde ich das mit der Plusachse knicken, besorg dir Benziner Motorhalter, 5-Ganggetruebehalter und Gummis von clausvonessen und der Motor mit Getriebe hängt. Nur eine verstörkte Kupplung würde ich verbauen, die 228er vom ABF passt ja nicht an das 020er.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

Er gibt auch anderen eine Chance .

Niveahardcore

Anfänger

  • »Niveahardcore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:37

Sorry, habe mich verdrückt und es nicht mitbekommen, :thumbdown:
Habe das 02a Getriebe drin mit Seilzug
Kennbuchstabe CDA

Kutscher-Uli

Moderator

Beiträge: 6 236

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Oktober 2016, 21:51

Da werde ich dir weder zu noch abraten, musst du selber entscheiden!

Dafür brauchst du einen speziellen Getriebehalter und eine Seilzugschaltung. Was da passt weiss ich nicht genau, ich glaube Polo.

Oder so:

http://www.ebay.de/itm/VW-Golf-1-Caddy-1…WoAAOSwstxU7Y-4
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

Er gibt auch anderen eine Chance .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kutscher-Uli« (11. Oktober 2016, 21:56)


Werbung

unregistriert

Werbung


Niveahardcore

Anfänger

  • »Niveahardcore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 06:20

ok, ich werde den Motor wohl erst mal aus/ein bauen müssen, um dann ein besseres Bild zu bekommen.


Jedoch fällt gerade allen Kunden ein das Ihre Heizung seit Anfang des Jahres kaputt ist und jetzt wo es kalt wird rufen alle an :huh:
Danke schon mal nebenbei, das immer schnell geantwortet wird und das auch fach kompetent.

Grandmaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 511

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13:02

Wenn ich richtig liege sind das Achsteile vom Golf 2. das lässt sich zwar "irgendwie", und hier liegt auch die Betonung drauf, zusammenschrauben, aber man verändert damit total die Fahrwerksgeometrie und das Zeug wird damit unfahrbar. Lass es, haben schon viele probiert und nach der darauffolgenden Erkenntnis wieder retour gebaut. Mit der "Suchfunktion" lässt sich einiges dazu finden.


Was du meinst sind Golf II Radlagergehäuse an Golf I Radaufhängungen.

Plusachse ist eine ganze andere Nummer die stammt vom Golf III und hat eine andere Spurweite. Ausserdem haben Golf 2 und 3 eine richtige Achse, die auch gleichzeitig als Aggregateträger dient. Dieses Teil einzubauen scheint zwar verführerisch, lösst sich aber nicht mal eben und TÜV-konform erledigen.


Ahh...Danke für die Info. Ist schon ewig her mit dem 2er bei mir...ganz dunkel kann ich mich da jetzt an so ne Art Hilfsrahmen erinnern...die Achse eben :-)

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info