Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. September 2016, 16:43

Meinen Tank habe ich vorher ausgebaut, gründlich gespült und mit ein paar selbstgebauten Spannbändern wieder verbaut. Die Kunststoffdieselleitungen des Golf 3 hab ich mir zu Nutze gemacht, etwas gekürzt und komplett im Caddy verlegt.

Kurzer Eintrag noch zur Schaltung:

Ich habe mich nach ein paar Versuchen für eine Schaltbox vom Golf 4 mit Schaltseilen entschieden. Diese sitzt wie man sehen kann von unten angeschraubt im Tunnel.

Die Auspuffanlage hab ich mir vom Caddy SDI Modell im Internet bestellt und besteht aus einem Vor- und einem Nachschalldämpfer und passt nahezu perfekt in den Caddy. Ein Hosenrohr und den passenden Anschluss an die Auspuffanlage habe ich mir mittels 50mm 90°Bögen selbst zusammengeschweißt und ein passendes Flexrohr soll die Bewegung des Motors aufnehmen. Hier und da hab ich mal noch einen Halter für die Auspuffanlage angebaut, um diese schön fest an die Karosse zu bringen. Der Endtopf geht jetzt bis ganz hinter und rußt hinten raus, und nicht mehr seitlich. Den Oxikat vom Golf 3 hab ich gleich ganz entfallen lassen. :D

»polengarage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160215_112037.jpg
  • 20160221_121852.jpg
  • 20160305_172000.jpg
  • 20160305_172025.jpg
  • 20160305_172049.jpg
  • 20160305_172127.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

Werbung

unregistriert

Werbung


polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. September 2016, 17:16

Im Innenraum habe ich folgendes geändert:

  • Zünschloss vom Golf 3 integriert
  • Komplette ZE Golf 3
  • Kombiinstrument Golf 3
  • Lenkstockschalter Golf 3



Nachdem dann alles soweit verbaut war kam der Moment der Wahrheit, Zündschlüssel rumdrehen, und schauen was passiert.
Und siehe da, der Motor sprang auf Anhieb an und dieselte vor sich hin. :grin:

Das Kombi vom Golf 3 hab ich in mein Originales Caddy Armaturenbrett integriert und dazu den Rahmen etwas verändert bzw. mit GFK in Form gebracht. Passt gut da rein.

Nachdem ich dann alles wieder zusammen gebaut hatte, kontaktierte ich meinen TÜV Prüfer und vereinbarte einen Termin.
Wir schauten uns alles gemeinsam an, hier und da gab es noch einen kleinen Hinweis, aber im Großen und ganzen war er mit allem zufrieden.

Er hat mir dann quasi den gesamten Fzg.-Schein überarbeitet, von Benzin auf Diesel, Leergewicht geändert, der Motor wurde eingetragen als geändert auf 1Z mit passendem 5-Gang Schaltgetriebe, Original Caddy 3- Auspuffanlage, Maße LLK stehen mit drin usw. Alles in allem eine geile Sache. Und mit der Bremse auf GTI-Niveau hat man das Gefühl, man wirft beim straffen Bremsen einen Anker :thumbup:

Nach die ersten Testfahrten muss ich sagen, das Fahren ist absolut TOP. Der Wagen geht ab wie Schmidt´s Katze, und selbst mit gewissem Bleifuß hat sich der Verbrauch bei 5,5l / 100km eingepegelt. Somit hab ich meinen Verbauch glatt halbiert. Und hin und wieder erwisch ich mich selbst mit einer 80 in der Stadt. Der geht so schnell hoch, das ist man mit dem Benziner garnicht gewöhnt gewesen.
Im großen und ganzen hab ich mal alle Teile zusammengerechnet, da gabs aber auch noch paar Extras wie el. FH vom Clio, eine Servo, diverse Kleinteile für Motor und co, aber 2000€ sind in so einem Projekt auch mal schnell versenkt. Hätte ich nicht gedacht, aber im Nachhinein hats sich schon gelohnt. :thumbsup:







»polengarage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160403_183427.jpg
  • 20160403_183506.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. September 2016, 17:22

Und mittlerweile hab ich den Caddy in ein frisches schwarz-seidenmattes Kleid gezwängt :cool:
Der kleine TDI Schriftzug darf natürlich am Grill nicht fehlen

»polengarage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160901_183859.jpg
  • 20160901_184006.jpg
  • 20160901_184024.jpg
  • 20160901_184058.jpg
  • 20160901_184124.jpg
  • 20160901_184143.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. September 2016, 17:29

Danke Uli, ich weiß das zu schätzen :-)

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

Werbung

unregistriert

Werbung


Musclecar

Schüler

Beiträge: 57

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 2000

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. September 2016, 19:49

Von benziner auf diesel umbauen. Hier bei mir nimmt das keiner ab. Ansonsten respekt für deine arbeiten


polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. September 2016, 08:23

Danke Muscle Car. :rolleyes:
Ich war auch heilfroh , daß der TÜVer da relativ schmerzfrei war. Aber wie man so in diversen Umbauberichten hier im Forum glauben schenken darf, gibts dann doch in der einen oder anderen Ecke einen, so will ich mal sagen "fähigen" Prüfer, der weiß wovon er spricht und nicht nur jeden Tag Hauptuntersuchungen in seinem Kittel macht. MFG TOM

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Oktober 2017, 16:56

Umbau Getriebehalter

Mittlerweile fahre ich den Caddy mit dem neuen TDI-Herz schon die Zweite Saison, und eigentlich seit Anfang an hat mich etwas die vordere Drehmomentstütze / bzw der Halter am Getriebe vorn genervt. Der Grund dafür war folgender: ich finde, daß diese Drehmoentstütze nicht so richtig auf die Newtonmeter des 1,9er TDi ausgelegt ist. Wenn ich mir meinen Motor und die Stütze von unten so angeschaut habe, hatte ich das Gefühl, der Motor drück den Gummi der Stütze förmlich nach unten und im gesamten Kippt der Motor beim Anfahren bzw. Rückwährtsfahren zu sehr da vorne vor und zurück.
Zuerst hatte ich mir mal einen neuen Gummi für die Drehmomentstütze geholt, aber gebracht hats nicht wirklich viel.
Als nächstes hatte ich mir bei Epytec dieses Lager hier bestellt.

»polengarage« hat folgendes Bild angehängt:
  • epytec.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

Werbung

unregistriert

Werbung


polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Oktober 2017, 17:12

Umbau Getriebehalter

....und kaum war das Ding da, hab ich es auch gleich eingepflanzt. Nun saß der Motor schön straff und hat nicht mehr weiter gekippelt.
Aber nachdem ich dann den Caddy gestartet habe, war das ganz und garnicht mehr so toll. Der Nachteil dieses Lagers ist schnell erklärt:
unheimlich viele und derbe Vibrationen im Fahrzeuginnenraum und ganz besonders dem Armaturenbrett. Der Motor sitz zwar schön straff, aber mit den krassen Vibrationen des Motors wollte ich mich nicht abfinden. Deshalb habe ich mal bissel weiter getüftelt und den Epytec-Getriebehalter wieder demontiert.
Letztendlich habe ich mir ein Motorlager von einem BMW E21 / E30 in der Bucht bestellt und die Original-Befestigung für die Drehmomentstütze dafür teilweise geopfert.

Am Getriebe hab ich mal Probeweise den Original Halter aus dem Golf 3 genommen, dieser passte ja an das 02A Schaltgetriebe.
Und siehe da, das Motorgummilager aus der BMW Kiste hat der Halter schon einseitig aufnehmen können.
Das passende Gegenstück habe ich zerlegt und nur die Folgeplatte genommen, wo die Stütze an der Karosse angeschraubt war.
Dann ein starkes Blech, bissel zurecht geschnitten und die passenden Löcher gebohrt, und an die Platte angeschweißt.

»polengarage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171001_163049.jpg
  • 20171001_163055.jpg
  • 20171001_163104.jpg
  • 20171001_170506.jpg
  • 20171001_173159.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Oktober 2017, 17:14

Umbau Getriebehalter

Und hier nochmal das ganze von Unten. Fertig montiert und erstmal nur grundiert. :)

»polengarage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171001_174654.jpg
  • 20171001_174702.jpg
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

polengarage

Anfänger

  • »polengarage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Oktober 2017, 17:19

und nach ein paar gefahrenen Kilometern muss ich sagen : hat sich gelohnt :thumbsup:

Der Motor kippt nicht mehr so starkt, und sitzt schön straff. Mehr Vibration gibt es keine, eher weniger würd ich meinen. Der Gummi des Lagers ist so schön groß, der frisst die Vibrationen förmlich auf. Und noch dazu kostet das Lager in der Bucht keine 10 Euro, also preiswert, selbst wenns vielleicht nicht so ewig hält.

das wars erstmal von mir ......

als nächstes gibts dann mal eine Kurze Beschreibung, wo ich meinen Caddy zu einem "Laub- und Grünschnitt-Transporter" umbaue.

Haut rein ;)

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummköpfe die Welt. :wacko:

Ähnliche Themen

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info