Sie sind nicht angemeldet.

Klettermaxe

Anfänger

  • »Klettermaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 11/2014

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Februar 2016, 02:26

Heckklappe lässt sich nicht öffnen, so lange der Zündschlüssel im Zündschloss steckt

Hallo miteinander,
ich habe eine Frage, auf die mir das Handbuch meines 2015er Caddy Kombi keine Antwort liefert.

Ich halte auf einem Parkplatz, um meine Kids aufzusammeln. Die möchten ihr Gepäck in den Kofferraum laden, aber der lässt sich nicht öffnen. Ich muss erst den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen, damit sich die Heckklappe öffnen lässt.
Zuerst dachte ich, die Kids würden sich nur ungeschickt anstellen, denn als ich selbst ausstieg (bei steckendem Schlüssel), ließ sich die Heckklappe öffnen. Aber vermutlich erlaubt sich mein Caddy einen Spaß mit mir und lässt mich nur deshalb die Heckklappe öffnen, weil ich die Fahrertür geöffnet, den Fahrersitz entlastet oder was-auch-immer getan habe.

Kennt hier jemand das Geheimnis, was ich tun muss, damit meine Kids ihre Sachen in den Kofferraum packen können, ohne dass ich dafür den Motor ausschalten und den Zündschlüssel abziehen muss? Drücken des "Entriegeln"-Knopfes in der Fahrertür hat genauso wenig geholfen wie das Drücken des "Kofferraum entriegeln"-Knopfes am Zündschlüssel. Andere Tricks sind mir bisher noch nicht eingefallen.

Ansonsten bin ich mit meinem ersten Caddy ja einigermaßen zufrieden, aber es geht mir total auf den Keks, dass es anscheinend für alles irgendwelche geheimen Spielregeln gibt, die man nirgendwo nachlesen kann. Gibt es hierzu vielleicht schon irgendwo eine Sammlung von sachdienlichen Hinweisen? Sonst würde ich eine solche mal anfangen.

Hilfesuchende Grüße, Klettermaxe


Grandmaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:54

Ich kann dir nur sagen wie es an meinem Passat ist, mein Caddy hat solch neumodisches Zeug nicht ;-)

Also, wenn am Passat das Autolock acktiviert ist, ist auch die Heckklappe mit den Türen gesperrt, die wird auch nicht entsperrt wenn ich die Fahrertüre öffne...dabei wird auch NUR die Fahrertür quasi entsperrt. Entsperren der Heckklappe geht nur...

- Wenn ich die Entsperrtaste für alle Türen drücke

- die Taste zum Entsperren der Heckklappe betätige, dabei wird dann auch nur die HK entsperrt

- die Taste an der FFB zum entsperren der Heckklappe drücke.

- oder eben den Zündschlüssel abziehe

- bzw. das Autolock im Setupmenü deaktiviert wird


Werbung

unregistriert

Werbung


Klettermaxe

Anfänger

  • »Klettermaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 11/2014

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Februar 2016, 01:17

Hallo Grandmaster,

vielen Dank für deine Tipps!! Auch wenn du einen Passat fährst, können mir deine Tipps dabei helfen, mich in die Denkweise der VW-Entwickler hineinzufinden. Ich bin nach einer längeren Pause wieder VAG-Kunde (heißt das jetzt überhaupt noch VAG?) da wird sich zwischenzeitlich wohl einiges an der Bedienphilosophie geändert haben.

Getrennte Entsperrtasten für die Heckklappe oder für alle Türen habe ich nicht, nur die einzelne Wippe an der Fahrertür, und die hat leider nicht geholfen.

Die Taste an der FFB hat (wie ich ja bereits probiert habe) auch nicht geholfen.

Ich werde mal versuchen, ob die Autolock-Einstellung etwas ändert, aber ehrlich gesagt vermute ich schon jetzt, dass dabei mehr umkonfiguriert wird als ich eigentlich will. Naja, ich werde es trotzdem mal ausprobieren, Ich lebe ja nicht irgendwo wo mir an der nächsten roten Ampel gleich der Kofferraum ausgeräumt wird.

Dankende Grüße vom Klettermaxe


Klettermaxe

Anfänger

  • »Klettermaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 11/2014

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. November 2016, 00:38

Aktueller Stand der Dinge

Nur fürs Protokoll...

Ich habe meinen Caddy heute zur Inspektion gebracht und mich vor Ort umgehört wegen der Entriegelung der Heckklappe bei stehendem Fahrzeug. Das Ergebnis war ernüchternd, es wurden nur Vorschläge gemacht, die ich schon ohne Erfolg getestet hatte.
Anscheinend ist das Szenario "anhalten um Personen mit Gepäck aufzusammeln" bei der Entwicklung übersehen worden :-(
Also weiterhin immer einmal Tür aufmachen oder Schlüssel ziehen (und damit alles aus, auch z.b. Bluetooth-Musik)

frustrierte Grüße vom Klettermaxe


flitzpiepe

Anfänger

Beiträge: 21

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 11/2014

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. November 2016, 21:09

Moin Klettermaxe,

mir ist so, als müsste man die Entriegelungstaste in der Fahrertür zweimal hintereinander drücken. Probier das mal aus.

Cheerioooo,
Seb.

Der Kopf tut weh, die Füße stinken, höchste Zeit ein Bier zu trinken! 8)

Werbung

unregistriert

Werbung


champagnierle

Anfänger

Beiträge: 35

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2013

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. November 2016, 08:08

Hi,
ich habe bei meinem 2013-er das selbe Phänomen. Ausgangslage: Ich hole meine Frau von der Arbeit ab, bleibe sitzen und sie will ihre Sachen in den Kofferraum schmeissen und dann einsteigen. Egal ob ich den Motor an habe oder auch nicht, die Heckklappe ist gesperrt.

Zum entriegeln der Kofferraumklappe reicht es, wenn Du kurz Deine Fahrertüre öffnest... du kannst dabei auch sitzen bleiben.

<offtopic>
Ich habe früher in einer Arbeitsgruppe gearbeitet, in der wir einen zickigen Farbtintendrucker hatten. Unsere Sekretärin hatte herausgefunden, daß man den Drucker 3-mal (drei!!) ein- und ausschalten musste, damit er zuverlässig funktioniert. Ich habe sie für diese Erkenntnis damals sehr bewundert :baffle:
</offtopic>

Schönes Wochenende

Marc

bea_schnecker

Fortgeschrittener

- R O
-
J * * *

Beiträge: 449

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2/2013

Beruf: Kommunikationswissenschaftlerin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. November 2016, 12:14

Zitat

... ich habe bei meinem 2013-er das selbe Phänomen.


Mein Caddy ist auch Baujahr 2013.

Ich habe allerdings die Flügeltüren - da tritt dieses Phänomen nicht auf.
.
.
.
.
bea


„Handle so, dass das größtmögliche Maß an Glück entsteht!“

transarena

Schüler

Beiträge: 70

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. November 2016, 17:26

Das ist völlig normal.
Ist bei mir auch so.
Und zwar deshalb....wenn du zb. in Rom an der Ampel/Parkplatz ...etc stehst, kann dier niemand die Klappe aufreißen und deine Tasche klauen.
Die (diebischen) Rollerfahrer machen sowas in Sekundenschnelle.

Zu dem Thema sollte auch was im Handbuch stehen.
Mit VCDS wird man das aber anders codieren können.


Werbung

unregistriert

Werbung


champagnierle

Anfänger

Beiträge: 35

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2013

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. November 2016, 22:39

... umgekehrt herum habe ich heute beim Tanken wieder eine Funktion vermisst, die ich beim Peugeot Partner II hatte - da war die Schiebetüre auf der Fahrerseite verriegelt, sobald man dahinter den Tankdeckel geöffnet hatte. Beim Caddy kann man, wenn es dumm läuft, mit der Schiebetüre den Tankstutzen beschädigen ...

DIE Verriegelung wäre auch wichtig. Übrigens kriegt man den Kofferraum auch auf, wenn entweder die Kupplung oder die Bremse getreten wird. Ich hab's mal ausprobiert, habe mich aber für die Variante mit der Fahrertüre entschieden. :-)

Ein schönes Wochenende

Marc


transarena

Schüler

Beiträge: 70

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. November 2016, 17:45

Zitat

Beim Caddy kann man, wenn es dumm läuft, mit der Schiebetüre den Tankstutzen beschädigen ...
Nö....kann man nicht.
Probiere es aus. Wenn die Tankklappe offen ist, stoppt die Schiebetür Ca 10Cm vor der Tankklappe.

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info