Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 25. Januar 2016, 11:48

Neu Im Forum, Hoffentlich Bald Besitzer eines Vw-Caddys

Hallo erstmal,

ich bin neu hier und Hoffentlich Bald Besitzer eines VW-Caddys. Dies wird mein 1. Fahrzeug.
Der Caddy wird von einem Arbeitskollegen meines Vaters gegen Ende Des Jahres Verkauft und ich bin jetzt schon am Überlegen und Planen wie ich ihn Ausbaue zu einem Wo-Mo. Ich muss mir unbedingt nochmal die Genaue Typen-Bezeichnung geben lassen, Bissher habe ich nur die folgenden Daten bzw. die Typenbezeichnung die mir mein Vater gegeben hat:
-Baujahr 1996 (wie ich)
-VW Caddy 1.9 TDI (Typ 9KV)

-Diesel

Ich hoffe ihr könnt mir schon einmal im Voraus ein paar Tipps geben / Anregungen und Co. Sowohl zur Pflege Des Caddys als auch zu Eventuellen Reperaturen und. Aufwertungen.
Ich bin ein totaler Musik-Fan, Ohne Musik Geht bei mir Garnichts. Die Schon vorhandenen Boxen in den Türen (nur in den Türen?) werde ich zu 90% Sowieso Tauschen. Sowie das Radio (ist ja kein Großer aufwand)
Aber mich interessiert vorallem der Umbau zu einem Camping-Mobil für bis zu 2 Personen.
Ist die Ladefläche groß genug?
sollte ich die Trennwand entfernen?
kann ich Problemlos eine Dachluke / Fenster in die Türen / Seiten Einbauen bzw. in die Trennwand (sollte diese nicht entfernbar sein)?
Wie sieht es aus mit "drehbaren Sitzen" ?
Flügeltüren Lassen oder Heckklappe einbauen (Sollte es soetwas überhaupt geben)? (Ich spiele mit dem Gedanken ein Zelt anzustellen damit man auch mal im Trockenen sitzen kann sollte es regnen und so)
Wie sieht es aus mit der Dämmung / Isolierung im Allgemeinen? Die komplette Ladefläche ist bereits mit Sperholz-Platten ausgebaut.
Wie sieht es aus mit Standheizung? (eingebaut ist keine, Ich würde aber gerne eine einbauen)


also wie ihr seht, Haufenweise Fragen, Kaum Antworten aber Haufenweise Ideen.
Ich hoffe ihr könnt mir (wenn es so weit ist) Helfen. Ich habe mich bereits im Forum auf die Suche gemacht nach Ähnlichen Umbauten (Liegefläche und co) Habe jedoch kaum etwas zu meinem Modell gefunden. Liegt es eventuell wirklich am Fehlenden Platz? (wie groß ist die Ladefläche überhaupt ?)

Fragen über Fragen.

Mfg Life_Loud


Beiträge: 1 017

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 90,89,87

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Januar 2016, 12:07

Hallo xxxx

Also ich möchte dir nicht gleich den Wind aus den Segeln nehmen, aber der 9kv ist nicht unbedingt das perfekte Campingmobil. Da würde ich eher in einen kleinen Wohnanhänger investieren.

Hinten kannst du nur liegen wenn du nicht größer als 1,50m bist bzw 1,70m wenn du die Trennwand raus nimmst.

Gedämmt ist bei den Dinger selbstverständlich nichts groß. Bei zusätzlicher Dämmung (was man ja ruhig machen kann), geht natürlich weitere Platz verloren.

Es gibt meines Wissens für den Caddy nur Türen, keine Klappe. Allerdings einmal nur Blech uns dann noch mit Scheiben.

Standheizung ist möglich... Herstellers anschreiben... Webasto, eberspächer??

Beim 96er würde ich vorerst alles gründlich auf Rost untersuchen.

PS: ich möchte meinen für 2 Personen wird das sehr sehr unbequem



Für schreibfehler haftet das smartphone.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 25. Januar 2016, 12:21

Naja was heißt Campingmobil :D . Halt mal Drin übernachten übers Wochenende oder aufm Festival. aber so wie sich die Maße bisher anhören wird das doch schon seeeehr unangenehm.

ich dachte da an Einfache / Simple Dämmung. hinter den Sperrholzplatten (Weiß noch nicht wie Dick sie sind) dürften ja ca. 1cm Luft sein, Oder Schließen die Bündig mit der Karosserie ab? (habe nicht vor im Tiefsten Siebirischen Winter Da drin zu übernachten, Aber mal außerhalb der Saison wo hin zu fahren wäre schon schön. und da käme dann halt unter anderem die Standheizung in frage)

alles klar, Naja wenn dann würden wir wahrscheinlich die Fenster selbst in die Türen einbauen.

Wird wahrscheinlich über n Schrottplatz Laufen (Einige Bekannte meines Dad's arbeiten auf welchen, Ist kostengünstiger. Ich hoffe das funktioniert so)

Jop. Das sowieso, aber eigentlich dürfte an dem Auto Nichts Großartiges sein, Der Halter ist da echt Penibel.

"Die Länge der Ladefäche wenn die Heckklappe geschlossen ist liegt bei Ca. 1820 mm(diagonal ca.2000 mm)
die Breite gesamt ca.1360 mm , die Breite zwischen den Radkästen ca. 1040 mm"

Dürfte das So die ungefähren Maße sein? oder liegen deine Näher dran?

Danke schoneinmal für die schnelle Antwort :)


Beiträge: 1 017

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 90,89,87

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Januar 2016, 12:31

"Die Länge der Ladefäche wenn die Heckklappe geschlossen ist liegt bei Ca. 1820 mm(diagonal ca.2000 mm)
die Breite gesamt ca.1360 mm , die Breite zwischen den Radkästen ca. 1040 mm"
Nein!
Diese Maße gelten für den 1er Caddy (14D).
Der 9kv ist von der Ladefläche her um einiges kleiner.

Ladefläche 9kv 1565x1020 mm


Für schreibfehler haftet das smartphone.

5

Montag, 25. Januar 2016, 12:36

Verdammt :bad-egg:


Werbung

unregistriert

Werbung


e42b

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2005

Beruf: Philosoph und bildender Künstler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Januar 2016, 23:39

Hi,

allein kann man drin schlafen, indem man die rechte Hälfte der Trennwand ausbaut, den Beifahrersitz nach vorn klappt und sich eine Mimik bastelt, die die vom Laderaum zur Beifahrersitzlehne überbrückt. Wenn man dann nicht länger ist als 1,75m ist und mit dem Kopf an der Rückenlehne schläft, geht das. Zu zweit wird's nichts mit der Zweisamkeit, wenn beide länger als 1,50m sind, es sei denn, man baut die ganze Trennwand aus und das Lenkrad ab.

Viel Glück
E.


..kai..

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2004

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Januar 2016, 08:49

9kv deffinitiv zu klein, schade um dein vorhaben

wer Rechtschreibfehler findet, kann Sie behalten

Es ist egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich habe überall Freunde

8

Donnerstag, 28. Januar 2016, 08:39

So, Ich hoffe ja insgeheim das mein Vater mir die Falsche Modell-Bezeichnung gegeben hat.
er ist der Meinung das die Ladefläche größer wäre, also schonmal kein 9Kv. Heisst Abwarten.
Was wäre denn die Alternative zum 9Kv? (Sollte nicht über 1500,- Hinaus und für 2 Personen Platz haben. Zudem sollte er halbwegs Alltagstauglich sein vorallem für die Berliner City)


Werbung

unregistriert

Werbung


..kai..

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2004

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Januar 2016, 10:10

kommst in berlin nicht besser mit bus und bahn, ist doch ständig stau

wer Rechtschreibfehler findet, kann Sie behalten

Es ist egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich habe überall Freunde

10

Donnerstag, 28. Januar 2016, 10:16

nicht immer und Überall. Man muss nur wissen wo man lang fährt und zu welcher Uhrzeit ;)
geht aber trotzdem um Privat-Benutzung. Mal hier hin fahren, Mal dort hin fahren und so. und dann ist das ja mit nem T4 Bus z.b. Recht schwierig irgendwo n Parkplatz zu finden (was ja nicht schon Schwer genug ist :D)


Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info