Sie sind nicht angemeldet.

Flexer

Fortgeschrittener

  • »Flexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 04.1988

Beruf: Drucker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:42

Corrado Sitze im 14D - Verstellhebel der Vor-Zurück-Funktion auf der falschen Seite. Lösungen?

Hallo Ihr,
kommenden Donnerstag geht es nach fast 7 Jahren Stilllegung zum TÜV.
JH Motor statt 1,6er Diesel muss eingetragen werden und andere Kleinigkeiten ein- bzw. ausgetragen werden.
Wir haben Corrado Sitze drin und an denen muss man ja nicht groß herumstellen, aber wenn der TÜV-Mann merkt , dass sie momentan nicht wirklich schnell zu verstellen sind, könnte eine Wiedervorführung anstehen.
Wer von euch hat Corrado Sitze drin und die Hebel für die Gleitschienen modifiziert, sodass sie funktionieren?
Mir fällt da keine logische Lösung ein, auch wenn die Bohrungen für ein Umsetzen auf die andere Seite vorhanden sind, geht das nicht einfach so.

Dirk


Beiträge: 1 525

Caddy Model: keinen

Baujahr: 1978

Beruf: Industrieelektroniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:24

Hallo,

wir haben das vor Ewigkeiten mal gemacht. Ich meine mich zu erinnern, dass man dazu sogar irgendwas umschweißen musste aber ich bin mir nicht mehr sicher. Das Tauschen der Hebel von rechts nach links mit umschrauben ist m. W. nötig...

Bilder?

Gruß
RennMarkus

Bei meinem Caddy haben sie die Pritsche vergessen = Golf 1

Mein Automobilclub ist der Deutsche NAVC (NAVC.de) - für mich steht das für Motorsport unter vernünftigen Bedingungen für Amateure und auch für gute Pannenhilfe im Notfall...

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 020

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 90,89,87

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Januar 2016, 12:53

Mir fällt da keine logische Lösung ein, auch wenn die Bohrungen für ein Umsetzen auf die andere Seite vorhanden sind, geht das nicht einfach so.
Weshalb nicht?
Habe das schon ein paar mal gemacht. Meist konnte man den Hebel einfach auf die andere Seite schrauben.


Für schreibfehler haftet das smartphone.

MProper

Meister

Beiträge: 2 202

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Januar 2016, 13:00

Das ist genauso wie bei Golf 2 Sitzen, der Hebel vom beifahrersitz an den Fahrersitz und umgekehrt.. eventuell muß der hintere Halter am Sitz angepunktet werden, aber das weiß ich grad nicht mehr auswendig..
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MProper« (15. Januar 2016, 13:48)


Flexer

Fortgeschrittener

  • »Flexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 04.1988

Beruf: Drucker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Januar 2016, 15:47

Hallo Ihr,
das einfachste ist manchmal so weit weg...
Ich habe in eineinhalb Jahren zweimal die Sitze rausgehabt und mir an den ausgebauten Sitzen den Kopf zerbrochen und auch daran gedacht, die Sitze komplett untereinander zu tauschen.
Auch war klar, dass man die Aufnahmehülse des Rundstabs umsetzen müsste, aber dass man einfach den linken Hebel rechts und den rechten links nimmt... das habe ich nicht erkannt.
Die Hebel haben eine starke seitliche Kröpfung, die das Umsetzen am selben Sitz unlogisch machen.
Ich fahre jetzt in die Halle und werde mir das nochmal ansehen.

Dirk


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 525

Caddy Model: keinen

Baujahr: 1978

Beruf: Industrieelektroniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Januar 2016, 15:53

Hallo,

mach das. Ich glaube so wie das MProper sagte haben wir das damals auch gemacht. Bezüglich schweißen solltest du da möglichst sparsam vorgehen um die Struktur des Sitzes nicht zu schwächen. "Ein bisschen geht aber immer" denke ich, ist ja nur eine Kleinigkeit und muss ja fast nichts halten...

Gruß
RennMarkus

Bei meinem Caddy haben sie die Pritsche vergessen = Golf 1

Mein Automobilclub ist der Deutsche NAVC (NAVC.de) - für mich steht das für Motorsport unter vernünftigen Bedingungen für Amateure und auch für gute Pannenhilfe im Notfall...

Flexer

Fortgeschrittener

  • »Flexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 04.1988

Beruf: Drucker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Januar 2016, 22:00

So, anbei ein Foto der Sitze:





Der Nachteil der Geschichte, warum ich auch bei den ersten beiden Versuchen nicht auf die Idee gekommen bin, die Hebel auszutauschen, ist die Tatsache, dass man jetzt zwei Hebel übereinander liegen hat.
Einen, der den Anstellwinkel der Sitzfläche ändert, und darüber jetzt den Hebel,mit dem man den Sitz nach vorne und hinten schieben kann.
Wir mussten Den Winkel des Hebels etwas nach oben biegen, aber so, dass der Weg des Hebels nicht durch die untere Poslterkante begrenzt wird.
Auf der Beifahrersite ist uns das gut gelungen, auf der Fahrerseite mussten wir den Arretierstift um einen Millimeter kürzen, weil er die Schiene nicht freigab.

Das Schweißen an sich war nicht so dramatisch, weil die Rohre doch recht massiv sind und die Einstellung auf 1,5mm alles gut und sofort haltbar verband.
Es ist angebracht, einen nassen Lappen unterzulegen.

Jetzt ist alles verstellbar und der TÜV kann nicht mehr meckern.

Dirk mit Luc


Ähnliche Themen

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info