Sie sind nicht angemeldet.

Buck Roger

Fortgeschrittener

  • »Buck Roger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 09/1986

Beruf: Kabelverfolgungsing.

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2012, 23:22

Tacho W=920 woher?

Moin,
ich weiß, man soll erst die Suche nutzen.. Aber da kommen 1000 Themen mit Tacho - aber nichts mit meinen W=920. Baue ja gerade einen TD aus einem Passat 35i ein. Und der Tacho hat die Wegstreckenkennung 920, mein alter 950. Leider passt der Tacho aus dem Passat nicht. Habe welche mit W=935 gefunden, aber das reicht ja wohl nicht.. Hier also meine Frage: Nach welchem Tacho muß ich ausschau halten? Welcher passt in das org. Cockpit?
Bin euch wie immer sehr dankbar für Antworten..
Gruß aus dem Norden

1. Caddy TD (RA) mit LLK und 5-Gang AFF (verkauft) hätte ich behalten sollen
2. Caddy TD AAZ mit FF Getriebe

Hofi

Profi

Beiträge: 995

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 83

Beruf: Metallbauer/ konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2012, 23:39

Tacho ist doch egal du willst sicherlich einen Drehzahlmesser haben richtig?

du brauchst einfach einen aus dem Golf 2 Gtd das war es dann schon.

Weil die 1er Tachos sind alles fast gleich ausser die ze.....
Mfg

Für fehler haftet mein Handy:-)

Werbung

unregistriert

Werbung


fabe1

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2012, 23:49

Das 935er (gab es bspw beim Golf 2) zeigt dir 1,6% und das 950er 3,3% weniger an. Der Passat hatte sicher größerere Reifen als der Caddy. Wenn du jetzt also kleinere Reifen fährst gleicht sich das schon wieder etwas aus. Es gibt Tabellen mit dem Abrollumfang verschiedener Reifengrößen. Vergleiche mal wo du da hinkommst.

Ansonsten würde ich dir erstmal empfehlen behalte dein Tacho, guck per Navi ob du und dein TÜV mit der Abweichung leben könnt und überlege dir dann ob du wirklich ein anderes Tacho brauchst. Es ist sicher auch einfacher mit den Ritzeln im Getriebe zu experimentieren als gleich einen anderen Tacho zu kaufen.


Hofi

Profi

Beiträge: 995

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 83

Beruf: Metallbauer/ konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Mai 2012, 00:49

Wichtig ist ja rauszufinden weshalb er einen anderen Tachon will, wegen der Abweichung oder wegen dem DZm

Und das man ein Übersetzungsritzel benutzt wenn man ein Passat getriebe verwendet ist ja wohl klar bzw das man anpassen muss, Ich brauchte für meinen Abf umbau auch eins welche Farbe weis ich nicht mehr glaube ein grünes.

Mfg

Für fehler haftet mein Handy:-)

Kutscher-Uli

Moderator

Beiträge: 6 058

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Mai 2012, 11:28

Die erste Frage muss doch dem verbauten Getriebe und dessen Übersetzung gelten. welcher Motor dann am Getriebe dreht ist doch egal!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

Er gibt auch anderen eine Chance .

Werbung

unregistriert

Werbung


Buck Roger

Fortgeschrittener

  • »Buck Roger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 09/1986

Beruf: Kabelverfolgungsing.

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Mai 2012, 20:00

DZM brauche ich nicht! Mir geht es nur um den Tacho für den netten Herren vom TÜV. Mich interessiert es natürlich auch ob ich nach Tacho 50 fahre oder echte 35 ( blödes Beispiel..)
Ich fahre 15 " und der Passat leider auch. Aber wenn ich das jetzt mit der Abweichung von 3,3% richtig verstanden habe, fahre ich bei Tacho 100 echte 96,7 km/h? Das ist ja noch im Rahmen des guten. Dann werde ich das erst mal auf sich beruhen lassen und bei der ersten Testfahrt mit dem Navi kontrollieren..
Danke erst mal..
P.S. @ Kutscher - Ulli: Danke noch mal für die Anleitung, hat super geklappt.

1. Caddy TD (RA) mit LLK und 5-Gang AFF (verkauft) hätte ich behalten sollen
2. Caddy TD AAZ mit FF Getriebe

fabe1

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Mai 2012, 21:16

15" ist nicht 15". Das ist ja nur der Durchmesser für die Felge. Welche Reifengrößen wäre schon interessanter. Daraus lässt sich der Abrollumfang ableiten und dann kann man mal grob ausrechnen wie weit der Tacho durch die verschiedenen Reifen beeinflusst wird. Ich gehe mal davon aus, dass du das Getriebe vom Passat nimmst sonst erübrigt sich diese Diskussion natürlich.

Diese Wegstreckenzahl gibt an wie viele Umdrehungen der Tachowelle das Tacho für einen km erwartet. Ein 920er Tacho erwartet also weniger Umdrehungen der Welle und zeigt deshalb 3,3% mehr an als das 950er. Dass das Tacho bei wirklichen 100km/h dann 96,7 anzeigt ist nur in der Theorie so. Die Tachos zeigen immer weniger an als du wirklich fährst. Es gibt rechtliche Grenzen in denen sich die Abweichung bewegen darf. Wie viel genau weiß ich nicht. Ich bin häufiger mal mit verschiedenen Mietwagen unterwegs. Die zeigen alle so je nach Geschwindigkeit um die 5-7% zu wenig an. Wenn du dich in dem Bereich bewegst bist also auf der sicheren Seite.


Buck Roger

Fortgeschrittener

  • »Buck Roger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 09/1986

Beruf: Kabelverfolgungsing.

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19:47

Also doch abwarten... Mal sehen, was Navi sagt

1. Caddy TD (RA) mit LLK und 5-Gang AFF (verkauft) hätte ich behalten sollen
2. Caddy TD AAZ mit FF Getriebe

Werbung

unregistriert

Werbung


Kutscher-Uli

Moderator

Beiträge: 6 058

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Mai 2012, 13:08

Wenn dein jetziger tacho ein W=950er ist, du ein 3,67er Getriebe verbaut hast(das sind die meisten, einfach mal hier den GKB verraten) und du mit 195/5015 unterwegs bist dann passt das doch!

Also rüchk mal raus mit der Sprache, was steckt drinnen ab der Kupplung??

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

Er gibt auch anderen eine Chance .

Buck Roger

Fortgeschrittener

  • »Buck Roger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 09/1986

Beruf: Kabelverfolgungsing.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Mai 2012, 19:46

Habe ein AFF Getriebe... Bis auf den Getriebeträger unten passt es wohl soweit.

1. Caddy TD (RA) mit LLK und 5-Gang AFF (verkauft) hätte ich behalten sollen
2. Caddy TD AAZ mit FF Getriebe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Buck Roger« (3. Mai 2012, 19:57)


Ähnliche Themen

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info